Table of Contents Table of Contents
Previous Page  97 / 268 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 97 / 268 Next Page
Page Background

CZONE

®

CZONE-DISPLAYS

Mit CZone gibt es keine Eins-zu-Einsbeziehung mehr

zwischen jedem einzelnen konkreten Schalter und der zu

steuernden Vorrichtung. Stattdessen erfolgt die Steuerung

gleich mehrerer Geräte durch eine einzige Berührung.

Dies vereinfacht das Display und garantiert, dass wichtige Vorricht­

ungen nicht vergessen werden, wie die Navigationsbeleuchtung

während der Fahrt bei Nacht. Da sich die Kombinationen auch

überlappen können, kann dasselbe Gerät auf unterschiedliche

Weise durch unterschiedliche Modi gesteuert werden.

ModI

Durch einen Modus für “Betrieb tagsüber” können zum Beispiel

der Kühlschrank, die Frischwasserpumpe, die Toilettenpumpe und

der Bilgenlüfter eingeschaltet werden. Mit dem “Betrieb in der

Nacht”-Modus könnten die Navigationsbeleuchtung hinzugefügt

und die Instrumentenbeleuchtung gedimmt werden, während ein

Modus “Anker nachts” diese ausschalten und durch die Ankerbe­

leuchtung, die Innenbeleuchtung und die Unterwasserbeleuchtung

ersetzen würde. Auf diese Weise könnte eine kleine Anzahl an

programmierten Modi sämtliche Kombinationen abdecken, die

während des Normalbetriebs erforderlich sind.

Die Erstellung der Modi erfolgt mit Hilfe der

CZone-Konfigurations-Software, die auch passende

Grafiken umfassen kann. Die Modi können dann so

programmiert werden, dass sie grafisch anzeigen,

welche Geräte für jeden Modus aktiviert werden.

Somit wird gewährleistet, dass der Status eines

jeden Gerätes in dem aktuellen Modus unmittelbar

erfasst wird.

WEITERE INFORMATIONEN

MASTERVOLT.DE/CZONE

Überlassen Sie CZone

®

das Denken...

97